Statuten und Zweck der KSD

Der Verein vertritt die grundsätzlichen, landesweiten Anliegen der Denkmal- und Ortsbildpflege in der Öffentlichkeit sowie bei Bund und Kantonen; er beschäftigt sich namentlich mit den institutionellen und politischen Rahmenbedingungen der Denkmalpflege in der Schweiz. Dazu gehören Stellungnahmen und Medienauftritte zur Denkmalpflegepolitik des Bundes, der Kantone und der Städte. Durch seine Mitarbeit in verschiedenen Institutionen unterstützt er die vielfältigen Bestrebungen zu Schutz und Pflege des gebauten Kulturgutes und dessen Ausstattung.

Er fördert die Kontakte und den Austausch unter den kantonalen und kommunalen DenkmalpflegesteIlen und beteiligt sich an der Erarbeitung einheitlicher Grundlagen für die denkmalpflegerische Praxis in Abstimmung mit dem Bundesamt für Kultur BAK beziehungsweise der Eidgenössischen Kommission für Denkmalpflege EKD und der Eidgenössischen Natur- und Heimatschutzkommission ENHK.

Download

  • Download PDFStatuten der Konferenz der Schweizer Denkmalpflegerinnen und Denkmalpfleger KSD1.6 MB
Statuten der KSD